Johanna Pfitzenmaier ist Leiterin Naturnetz Tessin. Sie betreut mit viel Leidenschaft Natur- und Kulturlandschaftsschutzprojekte, vor allem im Bereich der ökologischen Aufwertung von Terrassenlandschaften, der Reaktivierung von Kastanienselven, dem Trockenmauerbau sowie der Sanierung von Wanderwegen.

Bereits als Kind war sie meist an der frischen Luft, mit einer Lupe oder irgendeinem Werkzeug in der Hand, anzutreffen. Später studierte sie Biologie und Geologie und forschte als junge Wissenschaftlerin u.a. im Rahmen eines Klimaforschungsprojekts des Scripps Institution of Oceanography in San Diego.

Eines Sommers tauschte Johanna ihr Leben in der Stadt gegen ein Leben in den Bergen und ging auf die Alp. Hier erlebte sie, wie praktischer Naturschutz mit Schottischen Hochlandrindern funktioniert, verliebte sich in die anspruchsvolle Arbeit und die Südschweizer Bergwelt - und blieb.

Ihr Wissen über Arten, Tierhaltung, nachhaltige Landwirtschaft oder den Schutz ökologisch wertvoller Flächen gibt Johanna nun ebenso gerne an unsere Zivis weiter wie ihre praktischen Arbeitserfahrungen mit Freischneider, Motorsäge und Co.

Kontakt
Mail: johanna.pfitzenmaier@naturnetz.ch
Tel G: 091 233 11 80
Tel M: 078 652 53 60